Letzter Akt Nasomatto. Vorhang auf für… ORTO PARISI!

Orto Parisi„Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit

und neues Leben blüht aus den Ruinen.“

Friedrich Schiller, Wilhelm Tell

Als ALESSANDRO GUALTIERI in diesem Frühjahr auf der Mailänder Parfummesse ESXENCE freudestrahlend das Ende der NASOMATTO-Ära verkündete, klang das zunächst einmal nicht gerade nach einer Botschaft, die zu Ausbrüchen übertriebener Heiterkeit Anlass gibt; doch sein Lächeln verriet es schon: Es sollte wohl eine jener seltenen Beerdigungen sein, zu denen man gerne auch Sekt, Konfetti und Tanzschuhe mitbringen darf.

Zumal ja die NASOMATTO-Düfte auch in Zukunft weiterhin erhältlich sein werden; es kommen nur keine neuen mehr hinzu. Stattdessen lässt der Hohepriester provokativer Parfumkunst nun mit ORTO PARISI (Hier im Online Shop zu finden) einen gänzlich neuen Düfte-Kult auferstehen, gegen den selbst seine so extravagante Vorgängermarke fast schon etwas brav wirkt.

Daher also das vergnügte Lächeln auf seinem Gesicht! Doch alles der Reihe nach…

Orto Parisi

ORTO-PARISI-Düfte, ALESSANDRO GUALTIERI: Schnappschüsse von der ESXENCE-Duftmesse in Mailand

Zunächst einmal musste das Kapitel NASOMATTO würdig abgeschlossen werden. Nicht etwa einfach „nur“ mit einem Parfum – nein, es sollte dann doch schon gleich ein ganzer Film sein: THE NOSE – SEARCHING FOR BLAMAGE feierte seine Premiere im September 2013 beim Niederländischen Filmfestival. Der 52-Minuten-Streifen begleitet ALESSANDRO GUALTIERI auf seiner Suche nach den Ingredienzien des letzten NASOMATTO-Dufts, die ihn rund um die Erde führt.

BLAMAGE heißt der Titel dieses furiosen Schlussakts einer Marke, der die Parfumwelt so schillernde Duftschätze wie HINDU GRASS, CHINA WHITE oder BLACK AFGANO verdankt. Düfte, deren Namen – nicht von ungefähr – eher an die Beschlagnahmeliste aus einer Drogenrazzia erinnern als an den Inhalt einer Parfümerievitrine. Doch so kann man sich täuschen.

Und so ist auch bei ORTO PARISI nicht alles so, wie es auf den ersten Blick erscheint. Sie fragen, wie es auf den ersten Blick erscheint? Nun – recht bizarr. Dass ORTO PARISI nach dem Gemüsegarten des Großvaters von ALESSANDRO GUALTIERI benannt ist, ist da noch das mit Abstand normalste Detail. Vor allem die visuellen Komponenten des Launchs haben es in sich: So präsentierte sich die neue Marke etwa auf der ESXENCE-Messe in Mailand vor einer Fotografie, die das Hinterteil eines Pferdes darstellt (…manche wollen darin aber auch die Kehrseite eines Wildschweines erkannt haben). Der Duft BERGAMASK wird mit einem Bild grotesk maskierter Dämonenwesen illustriert, STERCUS gar mit einer wenig romantischen Momentaufnahme aus einem… ja, sie lesen richtig: Kanalisationstunnel. Und statt auf einem Silbertablett (oder wenigstens einer Marmorplatte!) wurden die Parfums auf der jüngsten Parfummesse in Mailand auf gepresstem Pferdedung serviert. Voilà!

Orto Parisi

Pferd oder Schwein – das ist hier die Frage: Messe-Impressionen aus Mailand

Kein bisschen weniger kurios wirkt auch ein in Vintage-/Stummfilm-Optik gehaltenes Schwarzweiß-Intro, das derzeit (Stand: Ende April 2014) auf der offiziellen Internetpräsenz von ORTO PARISI erscheint: Ein Maskierter mit Anzug und Helm reitet, irgendwo draußen in der Natur, auf einem großen Schafsbock im wilden, ungestümen Schweinsgalopp dahin. Als wäre das allein noch nicht verrückt genug, sind obendrein als Soundtrack dazu im Hintergrund die schmetternden Fanfaren von (wie passend!) Richard Wagners „Ritt der Walküren“ zu hören.

Diese schräge, geradezu wahnwitzige oder (formulieren wir es diplomatischer) betont unkonventionelle Art der Präsentation kann als klares Statement verstanden werden: Da will einer weg vom allzu Glattgebügelten, Glattpolierten, Glattgeputzten. Weg vom biederen Ernst und vom Diktat des Gefälligen. Stattdessen: Hinein mit Lust und Wonne ins wahre, echte, pralle Leben, mit all seinen Höhen und Tiefen, Licht- und Schattenseiten, Annehmlichkeiten und Abgründen.

Doch lassen wir den anarchischen Parfum-Künstler doch persönlich zu Wort kommen; ALESSANDRO GUALTIERI selbst (und wer könnte es besser?) erklärt ORTO PARISI so:

„Dieses Projekt ist mein Garten, den ich bepflanzt, gedüngt, kultiviert  – und geerntet habe. ORTO PARISI lässt uns unseren Körper wie einen Garten erfahren – dessen Düfte der wahre Spiegel unserer Seele sind.“

Genau darin sieht ALESSANDRO GUALTIERI seine Mission – denn: „Intensive Gerüche sind uns unangenehm geworden. (…) Unser angeborener Hang zum Animalischen wird durch die Zivilisation unterdrückt.“

Sprach´s – und gründete ORTO PARISI; als Hommage an seinen Großvater Vincenzo Parisi, von dessen Leben sich ALESSANDRO GUALTIERI inspiriert fühlt: „Mein erster Gedanke war, seine Memoiren aufzuschreiben – bis ich realisierte, dass ich selbst Biografien niemals gelesen habe.“ Ein ebenso simpler wie einleuchtender Grund, keine Biografie zu schreiben…

Orto Parisi

Doch was der Literaturwelt und des Büchermarktes Leid, ist der Nischenparfümerie Freud‘; denn die Energie, die ALESSANDRO GUALTIERI mit dem Nicht-Schreiben seiner Großvater-Biografie eingespart hat, konnte er ganz in die Entwicklung von ORTO PARISI stecken. Mit einem Düfte-Quintett tritt der Parfumschöpfer auf den Plan:

Orto Parisi - BergamaskBERGAMASK ist bislang so etwas wie der heimliche König unter den ORTO-PARISI-Parfums. ALESSANDRO GUALTIERIS hesperidische Neuinterpretation eines Eau de Colognes lässt den Geist des Lebensgefühls der Lombardei und der Stadt Bergamo, des Heimatortes von Vincenzo Parisi, aufleben. Der Duft lädt uns ein zu einem „Fest an einem heißen Sommertag nach der Sonntagsmesse“, zelebriert den ekstatischen Tanz „erhitzter Körper, die von einem frischen Schleier aus Bergamotte und Moschus umhüllt werden“.

Orto Parisi - VirideVIRIDE wurde inspiriert von „Masken aus Gräsern, Kräutern und Hölzern der Ur-Stämme aus dem Jemen“. Der warme, mediterrane Duft präsentiert sich „fruchtbar und grün, aromatisch wie die warmen Dämpfe aus einem Gewächshaus, in dem auch Salbei und Rosmarin gedeihen.“

Orto Parisi - BrutusBRUTUS vereint in sich scheinbar unvereinbare Widersprüche: „Elegant und ungebändigt, brutal und schmeichelnd, mutig und beschützend“. Diese „Faszination aus Anziehung und Abstoßung“ spannt einen aufregenden Bogen von Patchouli bis hin zu Bergamotte und Mandarinen.

Orto Parisi - BoccaneraBOCCANERA ist ein faszinierender Gourmand-Cocktail, in dem sich die schwarzen Verführungskünste von Bitterschokolade mit „sinnlicher Eindeutigkeit und aufregender Schärfe“ vermengen, ohne dabei je ins Süße abzugleiten. Der Duft ist ein deutlich riechbarer Ausdruck von ALESSANDRO GUALTIERIS Passion für dunkle Schokolade, herrlich raffiniert gewürzt mit Ingwer, Schwarzem Pfeffer und Chili.

Orto Parisi - StercusSTERCUS hört sich irgendwie deutlich vornehmer an als „Kot, Mist, Dünger“ oder auch „Schmutzfink“. Doch genau das bedeutet der Parfumname im Lateinischen! Nichts Ungewöhnlicheres als „der Ritt über ein frisch gedüngtes Feld“ (Richard Wagners Walkürenritt lässt erneut grüßen!) wird mit diesem Duft in Szene gesetzt; „animalisch und außergewöhnlich (…) roh und doch magisch anziehend“ zieht dieser „Duft voller Fruchtbarkeit“ die geneigte Nase in ihren Bann.

„Die Idee eines alchemistischen Projekts“, so ALESSANDRO GUALTIERI, „entstand aus der Erinnerung, auf welch besondere Weise Vincenzo sein Land fruchtbar gemacht hat. In seinem Garten wehte stets ein Hauch von Unendlichkeit“.  – Ein köstlicher Windhauch, der ab jetzt auch um so manche Nasen wehen wird: „ORTO PARISI ist mein Vermächtnis – nicht allein für meinen Großvater, sondern auch für all diejenigen, die den Duft des Lebens erfahren möchten.“

Wer sich von diesem Duft nun gerne selbst mal die Nase umwehen lassen möchte, für den haben wir  eine gute und eine schlechte Nachricht. Der neueste Streich von ALESSANDRO GUALTIERI ist in Deutschland nur exklusiv in einigen wenigen, ausgesuchten Parfümerien erhältlich. Unser Ladengeschäft, die Mannheimer KURFÜRSTEN PARFÜMERIE, gehört  zu eben diesen wenigen glücklichen Verkaufsstellen.

Und so freuen wir uns, Ihnen diese in vielerlei Hinsicht außergewöhnliche Parfumlinie in unserem ONLINE SHOP präsentieren zu können! Sie sind herzlich eingeladen, sich in unserem Ladengeschäft im Zentrum Mannheims durch die fünf Parfums von ORTO PARISI ausgiebig hindurch zu schnuppern…

Orto Parisi

In Mannheim auf Holz statt auf Pferdedung: Die Düfte von ORTO PARISI in der KURFÜRSTEN PARFÜMERIE

 

Kommentar verfassen