Kostenloses SHAY & BLUE DUO SAMPLE SET zu Ihrer Bestellung! Code: SBDUO

Rancé 1795


Markenportrait: Rancé 1795

Vom duftenden Lederhandschuh zu 230 Jahren Parfümerie-Exzellenz: Rancé 1795

Die Geschichte von Rancé 1795 beginnt an einem Ort, der wie kein zweiter für die großen Meilensteine der Parfümeriegeschichte steht: im südfranzösischen Grasse. Die im Hügelland nördlich von Cannes gelegene 50.000-Seelen-Stadt ist heutzutage zweifellos der Nabel der Welt, wenn es um noble Düfte und anspruchsvolles Parfümeriehandwerk geht.

Im 17. Jahrhundert freilich ist Grasse noch ein Dorf. Doch schon damals haftet der aufstrebenden Ortschaft vor den Toren der sonnigen Côte d’Azur etwas Besonderes an. Ganz ähnlich, wie sich dort heutzutage eine Manufaktur der Haute Parfumerie an die andere reiht, ist Grasse damals ganz von der Zunft der Gerber geprägt. Und genau jenem altehrwürdigen Handwerk hat der Ort seinen heutigen Ruf als Welthauptstadt der Düfte zu verdanken.

Das 17. Jahrhundert ist in Grasse die große Zeit der Gantiers-Parfumeurs - alteingesessene Gerbereien zumeist, die sich auf ein unter den Vornehmen und Adeligen der damaligen Zeit überaus beliebtes Trendprodukt spezialisiert haben: parfümierte Handschuhe aus geschmeidigem Leder! Und für diese noble Spezialität wird Grasse schon bald berühmt.

Einer der großen Hersteller der mit edlem Duft durchtränkten Lederhandschuhe ist das Haus Rancé. Zusammen mit anderen Gerbereien aus Grasse erlebt es in jener Ära eine einzigartige Transformation: Die Gerbereien der Stadt beschäftigen sich immer mehr mit der Herstellung von Düften - zunächst, um die Lederhandschuhe mit immer neuen Duftmischungen zu parfümieren. In den Gärten und auf den Feldern im Umland von Grasse werden daher große Mengen an aromatischen Kräutern, Pflanzen und Blumen angebaut, um der stetig steigenden Nachfrage nach sinnlich duftenden Essenzen gerecht zu werden.

Im Laufe der Zeit rückt das Thema Parfum so sehr in den Mittelpunkt ihrer Tätigkeit, dass immer mehr Gerber aus Grasse sukzessive ihre Profession wechseln - bis sie schließlich ganz zur Parfumherstellung übergehen. Aus Gerbern werden Gantiers-Parfumeurs - und aus diesen wiederum hauptberufliche Parfümeure. So verwandelt sichdas alte Gerberdorf Grasse nach und nach in die Stadt, als die wir sie heute kennen: die Welthauptstadt des Parfums, ein Dorado edler Düfte zwischen Provence und französischer Riviera!

Aus der Handwerkskunst der Gantiers-Parfumeurs geboren, wendet sich Francois Rancé im Jahr 1795 vollständig der Parfümerie zu - und eröffnet ein Destillations- und Parfumlabor in Grasse. Sein innovativer Geist bringt ebenso erlesene wie moderne Parfumschöpfungen von einzigartiger Schönheit und Eleganz hervor.

Sein Talent bleibt nicht lange verborgen und die Kunde davon verbreitet sich rasch - bis zum französischen Kaiserhof. Schon bald erhält er die höchsten Weihen der damaligen Epoche: Francois Rancé wird zum kaiserlichen Hoflieferanten ernannt, gilt gar als Lieblingsparfümeur Napoleons. Eigens für diesen kreiert Francois Rancé erlesene Parfumperlen wie Le Vainqueur, Triomphe oder L'Eau de Austerliz. Auch dessen Gemahlin, Kaiserin Joséphine, widmet er mit "l'Impératrice" einen eigenen,in feinstes Porzellan gekleideten Duft.

Mehr als ein Jahrhundert lang residiert das Haus Rancé 1795 in Grasse - und beschert der Welt von dort aus die schönsten Düfte. 1902 dann wagt das Parfumhaus einen spektakulären Ortswechsel: Unter der Ägide von Alexandre Rancé zieht die traditionsreiche Parfumschmiede um - nach Mailand. Dort eröffnet Rancé sein neues Hauptquartier, das gleichermaßen Düftemanufaktur wie Parfummuseum ist.

Bis zum heutigen Tage bleibt Rancé 1795 der norditalienischen Kulturmetropole treu. Mittlerweile ist es bereits die siebente Generation, die die duftende Familientradition fortschreibt. Sie lässt sich dabei inspirieren von alten Rezepturen, ausgesuchten natürlichen Ingredienzen - und einer kreativen Leidenschaft, die mehr als zwei Jahrhunderte Parfümeriegeschichte schrieb. Eine Geschichte, die dereinst in Grasse begann - und die von nunmehr fast 230 Jahren zeitloser Parfum-Exzellenz handelt.
Faszinierend eigentlich, wenn man bedenkt, was aus ein paar duftenden Lederhandschuhen im Laufe der Zeit so alles werden kann...!