Heute im Adventskalender: Exklusives Travel Spray + Evernia Probe von ORMONDE JAYNE*!
Nutzen Sie den Code 🎄OJ8ML🎄 im Warenkorb.

*Solange der Vorrat reicht. Mindestbestellwert: 100€. Der Code muss im Warenkorb eingegeben werden.

Trudon


Markenportrait: Cire Trudon

Die Geschichte des französischen Parfums, wie man es heute kennt reicht so weit zurück wie die Zeit der Renaissance im 16. Jahrhundert.

Die französische Marke Cire Trudon führt seit fast ebenso langer Zeit die Riege der Kerzenmacher mit ihren Duftkreation und der Herstellung von parfümierten Luxusartikeln an. Sie wurde 1643 in der Rue Saint-Honor in Paris gegründet und ist seit Jahrhunderten die erste Adresse für Frankreichs Wohlhabende und Könige.

Tauchen Sie mit uns ein in die ausgesprochen luxuriöse Geschichte von Cire Trudon.

Ein durch und durch französischer Anfang

Nach einer erfolgreichen Heirat ließ sich der französische Händler Claude Trudon im geschäftigen Paris nieder. Wir schreiben die Mitte des 17. Jahrhunderts.

Zu dieser Zeit war Paris die größte Stadt in Europa. Eine Abfolge von immer extravaganteren Königen: Heinrich IV., Ludwig XIII. und Ludwig XIV.–investierte in Verschönerungsprojekte wie Parks und Paläste.

Und inmitten dieser schnellebigen und verrückten Zeiten, eröffnete Trudon ein neues Geschäft.

Trudon eröffnete einen Laden, in dem er Kerzen und Gewürze an alle verkaufte, von anspruchsvollen Parisern bis hin zu lokalen Kirchenverwaltern. Erst unter der Herrschaft Ludwigs XIV. unternahm Trudon den ersten Schritt, um sein Vermächtnis, die familiengeführte Trudon-Kerzenmanufaktur, zu etablieren. Nach seiner Pensionierung übernahm sein Sohn Jacques das Geschäft und übernahm die begehrte Position des offiziellen Destillateurs und Apothekers für den königlichen Hof in Versaille.

Wachstum in königlichem Ausmaß

Im Jahr 1737 kaufte der Erbe Jérôme Trudon die Königliche Wachsmanufaktur. Die 1702 von Michel Brice Péan de Saint Gilles in Antony, einer Stadt südlich von Paris, gegründete Fabrik weißte Wachse und stellte Kerzen mit königlicher Genehmigung her.

Jéan de Saint Gilles

Jérôme Trudon’s Investition in Innovation katapultierte Maison Trudon zu einem der größten und angesehensten Kerzen- und Dufthersteller Frankreichs. Die Entwicklung war atemberaubend. Das Motto der Fabrik war “DEO REGIQUE LABORANT,” was bedeutet: “Sie arbeiten für Gott und den König.” Überraschenderweise bezog sich “sie” auf die Bienen, die das für die Kerzen verwendete Bienenwachs herstellen, und nicht wie angenommen auf die Familie Trudon.

Fokus auf die feinsten Materialien

Weiter geht es in die letzten 1800er Jahre und zum Beginn der industriellen Revolution. Das Unternehmen ging zusammen mit der Fabrik in die Hände der Brüder Carrière über.

Diese inspirierten Unternehmer hatten eine Leidenschaft für die Modernisierung und die Herstellung von Produkten. Als Nachfolger der Trudon-Familie, fuhren sie fort, Innovationen in der Kerzenherstellung zu entwickeln und die Materialien zu verfeinern. Auf der Pariser Weltausstellung 1889 nahmen sie für ihre Kerzen sogar eine begehrte Goldmedaille mit nach Hause.

Die Maßstäbe, die die Trudons und ihre Nachfolger, die Brüder Carrière, setzten, sollten Generationen überdauern. Damals wie heute hüllt Cire Trudon seine Kerzen in das charakteristische grüne, handgefertigte Glas. Jede Kerze wird aus hochwertigstem Wachs hergestellt und sorgfältig von Hand in diese zarten Gefäße gegossen.

Es ist verblüffend, dass Cire Trudon in der Lage ist, seine Kerzen in einem Glas zu brennen.

Erstaunlicherweise findet die Produktion von Trudons Kerzen, Raumsprays und Parfums immer noch in der gleichen normannischen Fabrik statt, in der das Unternehmen seit Jahrhunderten tätig ist.

Die beliebtesten Duftkerzen von Cire Trudon sind:

Warum ist Cire Trudon so begehrt?

Wie hat es Trudon als eine der beständigsten Haushaltwarenfirmen der Welt geschafft, Jahrhunderte des Aufruhrs und des Handels zu überleben? Ihr Geheimnis liegt in ihrem Streben nach Perfektion.

Das Geheimnis des Erfolgs von Cire Trudon

Dass die Kerzen immer noch handgefertigt werden, ist beeindruckend genug. Nimmt man noch die sorgfältige Kuration der Accessoires hinzu, vom Docht bis zur Verpackung, hat man ein nahezu perfektes Produkt. Trudon Luxusartikel sind ein Synonym für zeitlose Eleganz und außergewöhnliches Können.

Hinter dem anhaltenden Erfolg ihrer Produktentwicklung steht die Liebe zum Detail.

Trudon arbeitet mit einigen der weltweit führenden Parfümeure zusammen, um ihren charakteristischen Kerzenduft zu kreieren. Das Unternehmen verwaltet sorgfältig jeden Schritt des Parfüm- und Kerzenherstellungsprozesses–von der Auswahl der Rohstoffe und den Labortests der Formeln bis zur Kombination des Parfüms mit dem Wachs.

Sogar die namensgebenden Trudon-Etiketten, die mit Bildern des britischen Malers und Illustrators Lawrence Mynott verziert sind, werden von Hand auf die Verpackungen geklebt!

Cire Trudon - Eine Firma mit sozialer Verantwortung

Im Jahr 2018 hat Cire Trudon eine Partnerschaft mit Orne Dark Bee Conservancy geschlossen, um ein Umweltschutzprogramm zu starten. Trudon widmet 4 Prozent seiner Kerzenverkäufe den Umweltbemühungen der Organisation, die sich auf den Schutz der gefährdeten endemischen Dunklen Europäischen Biene konzentrieren.

Die Entscheidung, diese Organisation zu unterstützen, ist kein Corporate Greenwashing. Die Dunkle Europäische Biene ist ein lebenswichtiger Teil des Ökosystems des Regionalen Naturparks Perche der Standort der Trudon-Produktionsstätte seit Jahrhunderten.

Die Bienen sind auch untrennbar mit der Marke Cire Trudon verbunden. Schließlich gäbe es ohne Bienen kein Wachs für die kultigen, natürlich hergestellten Trudon-Kerzen.

Parfüm für den Körper

Als Marktführer im Bereich der duftenden Luxuskerzen war es nur logisch, dass Trudon 2017 eine Kollektion von Eaux de Parfums auf den Markt brachte. Kreiert von Kreativdirektor Julien Pruvost, spielen die Düfte mit der berauschenden Geschichte der Trudon-Kerzen, aber mit einem zeitgenössischen Twist.

Pruvost entwarf jedes Parfüm, um beide Geschlechter anzusprechen. Bruma und Olim spielen auf die Eitelkeit und Dekadenz des Königshauses an, während andere Düfte der Serie modernere Noten aufweisen.

Ein Jahr nach der Lancierung kürten die Fragrance Foundation Awards Bruma ihren Siegerduft 2018. Dies war der einzige Beweis, den das Unternehmen brauchte, um zu zeigen, dass es in einem der wettbewerbsintensivsten Luxussektoren der Welt erfolgreich ist.

Handhabungshinweise für Duftkerzen

Cire Trudon Kerzen beduften einen Raum auch dann, wenn sie nicht angezündet werden. Dieses High-End-Dekorprodukt ist eine Investition in die Heimpflege. Jede Kerze braucht besondere Pflege, wenn sie so lange wie möglich halten soll.

Lagern Sie die Kerze an einem kühlen, dunklen Ort, entfernt von anderen Haushaltsdüften. Dies verhindert das Schmelzen, reduziert unerwünschte Duftabgabe und erhält die Farbe der Kerze. Zünden Sie die Kerze nicht in einem Raum an, in dem es zieht, denn Luftströmungen führen dazu, dass die Kerze ungleichmäßig abbrennt.

Lassen Sie Ihre Cire Trudon Kerze nicht länger als drei Stunden brennen und verwenden Sie einen Kerzenlöscher, um die Flamme zu löschen. Wenn Sie den Docht beschneiden, machen Sie einen sauberen Schnitt auf einer Länge von einem halben Zentimeter.

Trudon Diffusoren, Raumspray und Pillar Candles benötigen möglicherweise besondere Pflege. Beachten Sie die dem Produkt beiliegende Anleitung. Und vergessen Sie nicht: Wenn Ihre Kerze fertig abgebrannt ist, können Sie das fein verarbeitete, mundgeblasene Cire Trudon Glas für dekorative Zwecke verwenden.

Eine loyale Fangemeinde

Genauso wie die Trudon-Kerzen den Sonnenkönig Ludwig XIV. verzauberten, hat Cire Trudon mit seinem modernen Sortiment an Kerzen, Parfums und Luxusartikeln die Phantasie der anspruchsvollsten Duftliebhaber von heute erobert.

Ryan Seacrest liebt das Cire Trudon Cyrnos. Amy Sedaris findet, dass die Kerze Ernesto “wirklich schön brennt” Und Alexa Chung ist ein großer Fan des rauchigen, grasigen Byron.

Shoppen Sie die Produkte von Cire Trudon online bei Essenza Nobile.