Boellis


Der Barbier ist ein sehr altes Handwerk. Über die vergangenen Jahrhunderte waren die Barbiere praktizierende Chirurgen, die sogar kleinere chirurgische Eingriffe, zum Beispiel das Ziehen von Zähnen oder Setzen einer Kanüle praktizierten. Der bekannteste Barbier, der möglicherweise in Wirklichkeit nie existierte ist Figaro, die Hauptperson in der berühmten Oper „Der Barbier von Sevilla“ von Giacomo Rossini. Der Erfolg dieses Werkes ist es, dass der Begriff „Figaro“ ein Synonym für eine spielerische, ironische und gutmütige Person wurde, und dass dieses Wort häufig für diesen Beruf benutzt wird. Der Friseursalon war immer ein Ort der Begegnung. In seinem Atelier lesen Sie die Zeitung, diskutieren leidenschaftlich die Themen des Tages, meistens Politik und Sport. 1924 eröffnete Antonio Boellis seinen fortan berühmten Friseursalon in Neapel, Italien. Antonio war besonders für seine klassische, schlichten, kurzen Haarschnitte, glatten Rasuren und seine sehr starke Persönlichkeit bekannt.

Über all diese Jahre übte die Familie Boellis ihr legendäres Handwerk der Herrenpflege aus, was Boellis erlaubt heute die Marke, Synonym für Tradition und Qualität zu sein. Antonio and Michele Boellis, die Söhne Peppinos,  setzen diese  Tradition fort. Sie haben Panama1924 kreiert: eine raffinierte Duftlinie und handgemachte Männerprodukte, die weltweit vertrieben werden. Boellis repräsentiert die einzige italienische Realität, die Tradition und Innovation kombiniert, eine  Duftlinie und Männer Kosmetik-Produkte anbietet, die weltweit in den nobelsten Boutiquen und Premium Parfümerien verkauft werden.

Essenza Nobile® ist bekannt aus