Nez spécial #4: Francis Kurkdjian – Perfumed Life 24/7

Francis Kurkdjian entstammt keiner langen Tradition einer Parfumeursfamilie, im Gegenteil: exakt das erste Viertel seines Lebens hatte er weder den Zugang, noch das Interesse an den olfaktorischen Freuden dieser Welt. Mit 15 Jahren packte ihn jedoch plötzlich Interesse und Freude an Parfum und die Weichen bewegten sich schon jetzt langsam in Richtung Duftdesign. Vorerst studierte er Tanz und Musik (Piano im speziellen), bevor die Leidenschaft zum Duft immer stärker und stärker zu werden begann.

Francis Kurkdjian © N.Baetens

Francis Kurkdjian – © N.Baetens

Mit gerade einmal 25 Jahren erschuf Kurkdjian einen bis heute genauso beliebten wie umstrittenen Duft für Jean Paul Gaultier: “Le Male”. Aber dies war nur der Anfang einer ganzen Linie bahnbrechender Parfums für die großen Namen der Fashion-, Beauty- und Luxuswelt: Narciso Rodriguez (For Him), Armani (Mania for men), Joop (Muse), Versace (Jeans Couture Glam) und viele weitere, wurden durch das hochfeine, ästhetische Duftgespür Kurkdjians erschaffen. Aber auch andere Düfte namhafter Parfumhäuser wie Acqua di Parma (Iris Nobile) & Guerlain (Rose Barbare) – oder moderner – Juliette has a Gun, sind das Werk des Franzosen. Keine Aufgabe scheint im zu groß, keine Hürde zu schwierig, wohl auch ein Grund dafür das er sich meisterhaft an die Rekreation von Marie Antoinettes „MA, Sillage de la Reine“ wagte. Ein Duft welcher auf der Homepage von Versailles zu 350 Euro 25/ml erworben werden kann. Mit dem Erlös des Duftes, welcher unter Zusammenarbeit mit Historikern entstand, soll ein besonders kostbares Stück für die Versailler Sammlung erworben werden: Ein 350.000 Euro teurer Reisekoffer der hingerichteten Königin.

Gerne geht der Duftdesigner seine Passion auch mit ungewohnter Kreativität an: Beispielsweise kann man Ihn seiner Maison Francis Kurkdjian gelegentlich olfaktorische Installtionen begutachten wie duftende Seifenblasen, einer neuen wunderschönen Weise der Raumbeduftung oder aber auch die Erstellung von “Custom-Made Fragrances” – Düfte, welche in absoluter Einzigartigkeit auf ihren Träger zugeschnitten werden.

Francis Kurkdjian ist ein Parfumeur, der seinen eigenen Weg geht und auf diesem ist er auch sehr gut aufgehoben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.