Für Augenringer: Bakel Cool Eyes

Wirksam gegen Augenringe: Cool Eyes von Bakel

Geschwollene Augen, dicke Tränensäcke oder dunkle Augenringe lidabwärts – Nein, es ist nicht wirklich erstrebenswert Jahresringe unter den Augen zu präsentieren und morgens wie ein Waschbär auszusehen. Und obwohl ich nun seit einer Woche pünktlich um 21:00 Uhr im Bett liege, begrüßen mich die Freunde der Finsternis immer noch Tag für Tag. Doch bevor wir uns einem neuen Ansatz gegen die morgendlichen Biester widmen, wollen wir erst einmal wissen woher diese eigentlich kommen. Wie entstehen die fiesen Zeitgenossen eigentlich und wieso bekommen wir Augenringe auch ohne das zwangsweise mit der Müdigkeit ringen? Die Antwort in unserem Augenringreport!

1. Je dünner die Haut unter den Augen, umso leichter haben es die Augenringe.
Wenn in der empfindlichen Augenpartie Blutgefäße sichtbar werden, so erkennen wir diese als Augenringe. Je dünner die Haut hier ist, um so schneller erscheinen diese violett bis dunkel-gräulich. Bei dieser Ursache ist es wichtig viel frischen Sauerstoff aufzunehmen und sich in gut durchlüfteten Räumen aufzuhalten.

2. Schlafmangel – ein guter Freund der Augenringe
Augenschatten können aber auch bei “Dickhäutern” entstehen, so sind diese meistens ein guter Indikator für eine lange Nacht. In dieser hat der Körper nämlich nicht genug Zeit um den Stoffwechsel seine ganze Arbeit verrichten zu lassen und so werden bestimmte Elemente nicht dort hin gebracht wo sie hingehören und stauen sich dann unter den Augen. Erschwerend kommt hinzu das die Hautspannung bei Müdigkeit nachlässt (man wirkt müde, meistens sogar ja insgesamt recht “schlaff” und die Tränensäcke scheinen hierdurch noch mehr zu “hängen”).

Neben diesen beiden Hauptursachen können auch blutverdünnendene Medikamente die Ursache sein, doch meistens liegt die Schuld doch an zu dünner Haut und zu wenig (erholsamem) Schlaf.

Die Lösung gegen Augenringe: Bakel Cool Eyes

Cool Eyes ist eine Cremestick, der speziell für die empfindliche und dünne Haut im Augenbereich entwickelt wurde. Für Bakel ist es ja typisch mit möglichst wenigen Wirkstoffen zu arbeiten und somit keine Cocktails sondern reine Wirkstoffprodukte ohne Nonsense anzubieten. Diesem Credo folgt Bakel auch in diesem Falle und konzentriert sich auf drei Wirkstoffte gegen Augenringe und geschwollene Augenpartien.

  • Wirkstoff 1: Dipeptid
    Wirkt sich wir eine kleine innerliche Massage im Augenbereich aus, es stimuliert die Drainage überschüssiger Flüssigkeiten und nimmt so den “Schwellungseffekt”.
  • Wirkstoff 2: Tetrapeptid
    boostet die kapillare Spannung und strafft so die Haut, wobei der Haut auch zeitigleich Elastizität verliehen wird.
  • Wirkstoff 3: Hesperidin
    stärkt die feine Kapillaren im Augenbereich, diese werden somit stabiler und enstehen weniger geplatze Äderchen unterhalb der Augen.

Cool Eyes hat seinen Namen nicht umsonst, so stellt sich sofort nach dem Auftragen ein kühlendes Gefühl ein und schon nach wenigen Anwendungen ist ein Rückgang der Schwellungen und der Augenringe zu beobachten.

Bakel - Cool Eyes gegen Augenringe
Bakel – Cool Eyes gegen Augenringe

Bakel – Italienische Kosmetikpower nicht nur gegen Augenringe

Das breite Sortiment von Bakel hat in den letzten Monaten für einige Furore gesorgt (Hier findet sich eine kleine Presseübersicht) und zeigt ganz stark den Wunsch des Verbrauchers, nach Kosmetik die sich auf wenige Wirkstoffe konzentriert und dafür aber so richtig wirksam ist. Reduced 2 Max, so könnte es das Motto lauten, wie auch im folgenden Film deutlich wird:

Also: Weg mit den Concealern und mit Cool Eyes ran an die Augenringe!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.