Duftende U-Bahnen: Ein Sommer der Düfte in Wiens Untergrund

U-Bahn WienEin frischer Duft fährt neuerdings mit in der Wiener U-Bahn – zumindest probeweise und in einigen Zügen. Im Rahmen eines Modellversuchs lässt der Verkehrsbetrieb der Stadt Wien, die “Wiener Linien”, in diesem Sommer ausgesuchte U-Bahn-Linien der österreichischen Hauptstadt dezent mit Raumdüften parfümieren.

Zur Auswahl stehen vier verschiedene U-Bahnen mit jeweils eigenem Odeur: dem Entspannungs-Duft „Relax“, dem grünen Raumerfrischer „Energize“, dem zitrisch-belebenden „Fresh White Tea“ und dem Gute-Laune-Stimmungsheber „Happy Enjoy“.

Viel Technik ist für diese Art der öffentlichen Raumbeduftung nicht nötig: Um die Raumparfums im Fahrgastraum gleichmäßig und in angenehmer Dosierung zu verteilen, nutzen die “Wiener Linien” einfach das bestehende Belüftungssystem der U-Bahnen.

Ob in Zukunft im Sommer regelmäßig duftende U-Bahnen in Wien unterwegs sein werden, oder es bei einem einmaligen Versuch bleiben wird, entscheiden letztlich die Fahrgäste. Sie sind aufgerufen, in den kommenden Wochen ihre Meinung zu der olfaktorischen Neuerung im Rahmen einer großen Online-Befragung zu äußern.

Wiener U-Bahn

Für Wien mag dieses Pilotprojekt eine Premiere sein; ähnliche Versuche, die olfaktorisch oft wenig paradiesische Atmosphäre in öffentlichen Verkehrsmitteln mit Raumdüften aufzuwerten, sind freilich auch bereits aus anderen Städten und Ländern bekannt. So werden etwa in Los Angeles seit 2017 Metro-Waggons mit Geräten bestückt, die schlechte Gerüche absorbieren und dabei zugleich ein leichtes Vanille-/Lavendel-Aroma verströmen. Die Fluggesellschaft Singapore Airlines ließ mit „Stefan Floridian Waters“ bereits Ende der 1990er Jahre einen Duft kreieren, dessen Aroma seither ein fester Bestandteil einer jeden Singapore-Flugreise ist.

Und, apropos Singapur: Nicht nur über den Wolken fliegt man in dem südostasiatischen Stadtstaat gerne in subtil parfümierten Verkehrsmitteln. Auch auf den Straßen von Singapur fahren zahlreiche Busse mit einem eigenen Signatur-Duft – einer Melange aus frisch geschnittenem Gras, Zitrone, Orange, Ylang, Sandelholz, Blüten- und Pfefferminznoten.

Singapur

Singapur: Der südostasiatische Stadtstaat mit dem einzigartigen futuristischen Flair zeigt besonders viel Sinn für die Beduftung öffentlicher Verkehrsmittel. Sowohl Flugzeuge als auch Busse fliegen und fahren hier mit eigenem Signatur-Duft an Bord.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.