Nez spécial #3: Calice Becker – Meisterin der Düfte

12.04.2022 14:14

Wer erinnert sich nicht an Düfte wie "Lola" von Marc Jacobs oder Vent Vert von Balmain? Diese Parfums wurden schon vor einigen Jahren kreiert, haben aber dennoch auch heute noch ihren Platz in unserem olfaktorischen Gedächtnis. Wahrscheinlich wird es uns in wenigen Jahren auch mit diversen Kilian Düften so gehen, denn etliche wurdenebenfalls von der gleichen meisterhaften Nase komponiert: Der Nase von Calice Becker.

Estée Lauder (Beyond Paradise), Joop!, Donna Karan (DKNY Energy) , Hilfiger (Tommy Girl), Vera Wang (Rock Princess) und viele andere große Namen wurde mit ihren Kreationen zu einem Duft verholfen. Seit einigen Jahren ist die gebürtige Französin für den Cognac Erben Kilian Hennessy tätig und hat Meisterwerke wie Back to Black, A Taste Of Heaven, Pure Oud und zuletzt Rose Oud erschaffen.

Von Trends wie dem Layering ihrer Parfums hält Frau Becker jedoch recht wenig. Als man Sie für ein Interview mit der New York Times dazu gefragt hat, was Parfumeure von einem solchen kreativen Umgang mit ihren Düften halten, entgegnete Sie:

Wir hassen das! Das ist ungefähr so als werfe man einen Haufen Backsteine in die Luft und hofft dann, dass Sie als Haus herunterfallen.

France24, ein französischer TV - Sender hat Calice Becker um ein Interview gebeten.

Eine Übersicht ihrer Düfte ist bei Fragrantica zu finden.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.