Kein Ehevertrag ohne Fussmassage-Klausel: Interview mit “Fuss-Virtuose” Bastien Gonzalez

21.04.2022 08:28

Bastien Gonzalez

Wer hätte gedacht, dass etwas so schlechtes wie ein Skiunfall so viel Gutes hervorbringen kann? Nichts anderem nämlich als einem fiesen Skiunfall haben es die geschundenen Füße dieser Welt zu verdanken, dass sich Bastien Gonzalez eines Tages ihrer angenommen hat – und schließlich zu dem wurde, was er heute ist: der ungekrönte König der Luxus-Pediküre.

Während seiner sechs Monate dauernden Physiotherapie lernte er einen Podologen kennen, durch den er zu seiner Berufung und Lebensaufgabe fand: Füße! Nach dieser Initialzündung ging alles Schlag auf Schlag: Es folgte eine dreijährige Podologie-Ausbildung in Paris. Gleich nach seinem Abschluss eröffnete Bastien Gonzalez eine Filiale an der Pariser Place des Vosges, begann aber auch schon bald, seine Dienste in exklusiven Luxus-Hotels bekannter Weltmetropolen anzubieten: zunächst in Paris, später dann in London und New York. Seine Kundschaft dort - kosmopolitisch, glamourumwittert, von gehobenem Anspruch und nicht selten prominent - war rasch begeistert von seiner leidenschaftlichen Hingabe an seinen Beruf, seinem professionellen Können und “savoir-faire”.

Bastien Gonzalez expandierte und wurde zu einem echten “Global Player” der Fußpflege, eröffnete Studios in den erlesensten Spa-Hotels in Asien, Afrika und Amerika und gründete seine eigene Fuß- und Nagelpflege-Linie Révérence de Bastien.

Von der internationalen Beauty-Presse gefeiert und von Promis und Weltstars gerne für Fußbehandlungen gebucht, trägt Bastien Gonzalez heute so manchen klangvollen und schmeichelhaften Beinamen - von “Foot Virtuoso” (“Fuß-Virtuose”) bis hin zum “Messias des nackten Fußes”. Abgehoben ist er deshalb trotzdem nicht und steht, wie unser Interview zeigt, ziemlich fest auf dem Boden. Mit (wie könnte es bei ihm auch anders sein?) beiden Füßen...

_____________________________________________

Bastien Gonzalez - Behandlung

Essenza Nobile: Die meisten Füße sind den ganzen Tag über gut versteckt und von Schuhen und Socken bedeckt. Niemand kann sie sehen! Warum sollten wir uns also eigentlich viele Gedanken über die Pflege der Füße machen?

Bastien Gonzalez: Weil sie Schmerzen haben... Wir leben in einer Gesellschaft des Vergnügens und des Komforts, und auch wenn High Heels dank Christian Louboutin zu einem Standard in der Damenmode geworden sind, schaden sie tatsächlich den Füßen – oder, ich würde sagen, dank Jimmy Choo, der die Füße auf eine Bühne gestellt hat mit seinen offenen Schuhen.

Essenza Nobile: Apropos High Heels! Was ist Ihre professionelle Meinung als Fußexperte zu den zwei Extremen der Fußmode: High Heels tragen – und Barfußlaufen? Ist das zu empfehlen?

Bastien Gonzalez: Als Mann liebe ich High Heels und ich sehe kein Problem darin, solange die Frau regelmäßig (allabendlich) Fußmassagen und Dehnübungen macht. Mir gefällt der Vergleich mit den Problemen beim Barfußlaufen. Es ist eine Tatsache, dass die Füße größer werden und es schwieriger wird, sie zurück in die Schuhe zu bringen... aber es ist so toll, den Boden zu fühlen! Immer mehr Leute machen auch Yoga und Pilates, und der Sport ist prima dazu geeignet, wieder eine Verbindung zu den Füßen herzustellen – dem Fundament unseres Körpers.

Essenza Nobile: Was sind die typischen Grundelemente einer Pediküre-Behandlung von Bastien Gonzalez?

Bastien Gonzalez: Sie ist eine einzigartige Erfahrung, die auf drei Säulen basiert:

  • Natürliche Schönheit – die Behandlung gibt den Zehennägeln einen erstaunlichen Glanz zurück.
  • Haut-Kompetenz – alle meine Manager haben einen fußpflegerisch-medizinischen Hintergrund für die Haut.
  • Wohlbefinden – mit einer spezifischen Fußmassage von den Zehen bis zum Knie.

Bastien Gonzalez - Behandlung

Essenza Nobile: Was muss man bei der Verwendung von Nagellack auf den Fußzehen beachten, um Schäden oder Verfärbungen zu vermeiden?

Bastien Gonzalez: Nägel sind tot. Man stelle sich nur vor, sie wären es nicht, wenn man sie schneiden möchte... Die Verwendung von Nagellack ist mit ein paar Problemen verbunden: Der Kunststoff trocknet den Nagel und bei der Ablösung können weiße Flecken auftreten. Das hat übrigens nichts mit Calcium zu tun...

Das Pigment, das dem Lack die Farbe gibt, brennt sich in den Nagel und kann die Farbe hin zu Gelb oder Orange verändern. Ich habe ein Konzept entwickelt, das das perfekte Erscheinungsbild des Nagels wiederherstellt; die Behandlung schließe ich mit Gamsleder ab, das dem Nagel einen schönen Glanz verleiht.

Verfärbungen zu vermeiden ist übrigens ganz einfach: Lassen Sie den Lack nie länger als drei Tage drauf. Oder wie lange tragen Sie normalerweise Ihr Makeup?

Essenza Nobile: Man kann einen persönlichen Behandlungstermin mit Ihnen in London oder New York buchen, aber ich habe gehört dass man mit einer recht langen Wartezeit rechnen muss. Wie lange müsste ich warten, wenn ich heute einen Termin buche – und nicht zufällig die Queen oder Michelle Obama bin?

Bastien Gonzalez: Versuchen Sie es einfach! Ich fange früh an und höre spät auf – und es gibt auch immer mal wieder Terminabsagen...

Essenza Nobile: Sie sind dafür bekannt, dass Sie viele A-Prominente als Klienten haben, aber es ist fast unmöglich, irgendwelche Namen in Erfahrung zu bringen. Nun, heutzutage wissen wir, wer der Hair Stylist von Jennifer Lopez ist, wir kennen den Namen von Lady Gagas Maniküre, wir wissen sogar, in welchen Restaurants der US-Präsident am liebsten speist. Warum ist es so streng geheim, wer seine oder ihre Füße den Händen von Bastien Gonzalez anvertraut? Ist Fußpflege so eine diskrete und intime Sache?

Bastien Gonzalez: Meine Buchungen sind auf den Anspruch ausgerichtet, perfekte Füße zu bekommen, und drehen sich sicherlich nicht darum, wer als erstes oder später kommt. All meine PEDI:MANI:CURE-Studios by Bastien Gonzalez sind mit privaten Räumlichkeiten ausgestattet, so dass sich jeder Kunde und jede Kundin wohl und exklusiv fühlen kann. In Italien habe ich sogar einen tollen Stuhl entwickelt, auf dem sich alle fühlen können wie eine Königin...

Bastien Gonzalez - Behandlung

Essenza Nobile: Welche Art von Prominenten sind Ihre typische Kundschaft? Filmstars? Musikerinnen? Models?

Bastien Gonzalez: Wenn wir die VIP-Behandlungen für die Filmfestsspiele in Cannes oder Dubai machen, dann haben wir mehr Filmstars. Wenn wir die US-Open in New York machen, ist das Profil natürlich eher von Sportsmännern und -frauen geprägt. Wenn wir Modeshows machen, dann bekommen wir Models...

Wir mögen Füße mit Problemen – und wir lösen sie.

Essenza Nobile: Um unsere Neugier zu stillen und - natürlich! - ohne nun irgendwelche Namen zu nennen: Fällt Ihnen eine Geschichte ein, die Sie mit einer Ihrer Promi-Kundinnen (oder mit deren Füßen) erlebt haben?

Bastien Gonzalez: Da ich ja mit Luxushotels arbeite, treffe ich sehr interessante Klienten, da einige dieser Hotels so etwas wie ein “zweites Zuhause” für manche von ihnen sind. Eines Tages habe ich einmal in London ein sehr böses Hühnerauge behandelt. Ich erklärte der privaten Masseurin der Prinzessin, wie man diese spezielle Zone massiert um für die Haut Elastizität und Unabhängigkeit vom Knochen wiederherzustellen. Einen Monat später rief mich ihr Palast an und organisierte für mich eine Reise, um Ihre Majestät zu untersuchen. Ich war sehr besorgt als ich mir die ganze Situation vorstellte. Aber das eindrucksvollste war, dass sie die Reise für mich organisiert hatten, um ihr zu erklären, wo das Hühnerauge geblieben war...

Essenza Nobile: In jungen Jahren haben Sie mit dem Skifahren begonnen. War es Ihr ursprüngliches Ziel, ein professioneller Skifahrer zu werden, bevor Sie in Paris nach einem Skiunfall mit Ihrer Podologie-Ausbildung anfingen?

Bastien Gonzalez: Ich hatte nicht den Plan, ein Profi zu werden, doch ich liebe das Skifahren, auch heute noch. Aber ich zog mir bei einem Wettbewerb einen Kreuzbandriss in meinem Knie zu. Bei der Physiotherapie traf ich einen Podologen, der Einlegesohlen für meine Skistiefel anfertigte, um meine Füße wieder ins Gleichgewicht zu bringen. In der darauffolgenden Saison gewann ich den Wettbewerb; wenn ich es also für mich machen könnte, hätte ich mich wohl dafür entschieden, Podologe für Skistiefel zu werden anstatt für die Luxus-Füße des Planeten...

Essenza Nobile: Haben Sie diesen Sport dann völlig aufgegeben, oder finden Sie noch dann und wann Zeit zum Skifahren?

Bastien Gonzalez: Viele Jahre lang hörte ich damit auf, da ich die Leidenschaft verloren hatte. Nach dem Wettbewerb war ich Skilehrer und vergaß das Skifahren, womit ich aber kürzlich wieder begonnen habe (lächelt) - ich bin so glücklich...

Bastien Gonzalez - Behandlung

Essenza Nobile: Wann haben Sie zum ersten Mal gemerkt, dass Füße für Sie mehr sind als bloß “irgendwelche” Körperteile?

Bastien Gonzalez: Als ich merkte, dass niemand weiß, wie man sie pfleglich behandelt. Die Vermittlung von Kenntnissen dazu wurde ein Teil meiner Behandlung und ich habe dabei nie aufgehört, zu erklären, wie man die Hausaufgaben macht...

Essenza Nobile: Ihre Behandlungen sind in den luxuriösesten Spas und Hotels der Welt erhältlich. Wie stellen Sie die Qualität der Behandlungen sicher?

Bastien Gonzalez: Regelmäßige Besuche meinerseits und meiner Qualitäts-Direktoren. Starkes Training und viele Reports. Aber das wichtigste ist die Personalauswahl und die Einbindung jedes einzelnen Mitglieds meines Teams. Sie alle haben meine persönliche Telefonnummer.

Essenza Nobile: Wenn ich eine Bastien-Gonzalez-Behandlung in einem Spa buche, mich dann entspannt zurücklehne und meine Augen schließe – wird oder soll es sich dann genau so anfühlen, als ob in dem Moment der echte Bastien Gonzalez meine Füße behandelt?

Bastien Gonzalez: Sogar noch besser! Ich bin der, der das Glück hat, den Namen zu tragen. Sie müssen hart arbeiten, um es besser zu machen. Und ich kann Ihnen versichern, dass eine “Pedicure de Bastien” immer mit einem Lächeln endet.

Essenza Nobile: Monaco, Mauritius, Vereinigte Arabische Emirate, Südafrika, Mexiko, Malediven, Singapur, Türkei, Spanien, Indien, China: Ihre berühmten “PEDI:MANI:CURE”-Studios findet man überall auf der Welt. Aber wir vermissen eines – in Deutschland! (lacht) Wird hier irgendwann auch einmal eines Ihrer Studios eröffnen, in... München oder Berlin, beispielsweise?

Bastien Gonzalez: Ich würde es lieben! Auf den Malediven und in Mauritius haben wir Stammkunden aus Deutschland, und sie fragen wirklich öfter danach... Ich hatte nie die Gelegenheit, in Deutschland zu arbeiten. Doch ich renne keine Türen ein. Alle meine Studios öffneten auf Anfrage der Hotel-Spas, da die Hotel- oder Spa-Direktoren meine Studios kannten.

Révérence de Bastien - Le Baume, Onguent

Essenza Nobile: Wie man hört, planen Sie, Ende dieses Jahres ein neues Nagelserum auf den Markt zu bringen. Können Sie uns dazu schon etwas sagen?

Bastien Gonzalez: Am Ende des Jahres. Viele Leute waren überrascht, auch in meinem Team, da wir ja eine tolle Salbe für die Nägel und die Nagelhaut haben. Aber ich wollte dem noch weitere Aspekte hinzufügen. Es dauert jedoch noch etwas, da ich mich momentan auf den Geburtstag des Fußbalsams konzentriere, der sich 2013 zum zehnten Mal jährt... was mich glücklich macht.

Essenza Nobile: Können Sie uns zum Schluss noch drei einfache aber effektive Dinge nennen, die jeder möglichst täglich für die eigenen Füße tun sollte? Ich denke da an so etwas wie einen speziellen Fußpflege-Tipp für unsere Leserinnen und Leser, exklusiv von Bastien Gonzalez...

Bastien Gonzalez: Eine Fußmassage jeden Abend! Das ist einfach das Beste um schöne, geschmeidige Füße zu bekommen. Beständigkeit ist dabei wichtig. Es braucht nur 30 Sekunden, aber konzentrieren Sie sich dabei auf den Bereich unter den Füßen, stretchen und bewegen Sie die Zehen. Wenn Sie nicht verheiratet sind, stellen Sie sicher, dass es im Vertrag mit dem zukünftigen Ehemann steht... Creme auf die Füße aufzutragen ist der Schlüssel.

Essenza Nobile: Wir haben verstanden: kein Ehevertrag ohne Fußmassage-Klausel! Bastien Gonzalez, vielen Dank für diesen nicht nur fußpflegerisch, sondern auch juristisch wertvollen Rat zum Schluss - und dass Sie sich Zeit für dieses Interview genommen haben...

Bastien Gonzalez: ...danke Ihnen für Ihr Interesse!

Révérence de Bastien


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.