Molinard


Die Geschichte des Dufthauses Molinard, ist seit seiner Gründung 1849, eine Geschichte des Erfolges. In der ländlichen Gegend von Grasse (Südfrankreich) wuchsen schon immer herrliche Rosen, Orangen, Jasmin, Mimosen, Veilchen, Lavendel und viele weitere duftende Pflanzen, welche als perfekte Rohstoffe zur Duftproduktion dienen. Eine klassische Gegend für Parfumeure, welche schon viele bedeutende Dufthäuser hervorbrachte.

Seit der Gründung im Jahre 1849 hat Molinard viele große Parfums kreiert und sich so einen verdienten Namen unter den bedeutendsten Parfumhäusern der Welt geschaffen. Bis heute wird die gesamte Molinard Produktion traditionell handwerklich hergestellt und das nun schon in der fünften Generation. Das berühmte Parfum "Habanita" wurde 1921 geschaffen und ist bis heute nicht aus der Mode gekommen. Dies ist übrigens typisch Molinard: Zeitlose Düfte - fernab von Modetrends.