Juliette has a Gun


Romano Ricci, Spross einer Familie mit einer legendären Tradition in Haute Couture und Parfumkreationen, präsentiert mit „Juliette Has A Gun“ seit Ende 2006 eine Luxusparfum-Marke, die Romantik neu und zeitgemäß definiert. Gemeinsam mit dem Parfumeur Francis Kurkdjian, bekannt für seine erfolgreichen und beliebten Parfum-Kreationen für Dior, Narciso Rodriguez, Acqua di Parma, Guerlain und Jean Paul Gaultier, und der Designerin Sylvie de France, die für das äußerst charakteristische und unverkennbare „Rock & Eleganz”-Design von Juliette Has A Gun verantwortlich zeichnet, bringt Romano Ricci eine alte Legende zurück – auf die Weltbühne der großen Düfte.

Juliett, die romantische Heldin aus William Shakespeares weltberühmter Liebestragödie „Romeo and Juliette“, ist wieder da – entschlossener als je zuvor! Und sie ist nicht allein: Bewaffnet mit einem wildromantischen Duft – ihrer Waffe der Verführung – zieht sie durch die Straßen der Stadt. Stolz. Entschiedenen Schrittes. Souverän. Und zugleich schwärmerisch bis tief in den Grund ihres sehnenden Herzens. Auf der Suche nach Romeo und der wahren Liebe ebenso, wie beseelt vom unbändigen Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit. In ihrer Welt sind zart vibrierende Romantik und ein stark pulsierendes Selbstbewusstsein keine Widersprüche, sondern vielmehr zwei Seiten jener einmalig kostbaren Medaille namens Weiblichkeit…

Juliette Has a Gun verzaubert mit modernen und romantischen Düften auf der Basis von Rosenessenzen - neu interpretiert und unverwechselbar. Die kostbare Essenz wird durch Destillation von allmorgendlich frisch von Hand gepflückten Rosenblüten gewonnen. Allein ein einziger 100-ml-Flakon „Juliette Has a Gun“ beinhaltet den Extrakt aus rund 500 Rosen.

Die Rose steht dabei gleichsam sinnbildlich für die moderne Juliette: Mit der Sanftheit ihrer zart duftenden Blüte einerseits – und auf der anderen Seite mit ihren spitzen Dornen, die sich der Gefahren und Unbill dieser Welt bestens zu erwehren wissen…