Zeromolecule


Familiengeschichte, ausgedrückt in olfaktorischen Erfahrungen

Da gibt es dieses kleine Nest voller Schmuck und Düfte an der Piazza Gran Madre in Turin, genannt "Maitre Parfumeur" - dies ist das Zentrum des Herzens von Stefania Marzufero Bonis. In der kleinen Boutique arbeitet sie mit Ihren Essenzen und kreiert eigene Kompositionen, umgeben von den Meisterwerken der bedeutendsten Nasen der Nischenparfümerie. Stefania, eine Frau die mit der Liebe zum Duft groß geworden ist und deren Handeln aus Liebe zum Duft inspiriert wurde.

Mit Zeromolecole erschuf sie eine wunderschöne Kollektion an Düften, die einzigartige Momente, Orte und Begegnungen in Flakons einfangen. Eine überaus intime Kollektion, die sehr schnell, sehr persönlich werden kann: so ist es ihr erklärtes Ziel die eigene Persönlichkeit zu verdeutlichen und zu reflektieren, um somit Teile von einem selbst hervorzuheben, die einem noch gar nicht bewusst waren. Das Wortspiel "Zeromolecole" ( "Keine Moleküle") bezieht sich auf diese Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, die von Natur aus nicht "begreifbar" ist (da sie keine molekulare Struktur aufweist). Die duftenden Ideen wurden geboren und bis zum vollendeten Parfum im Schatten des Mole Antonelliana Gebäudes entwickelt, dem Wahrzeichen Turins.

Zeromolecole - Eine Kollektion von originären Düften, die Sie herausfordern wird.