Korloff Paris


Korloffs Geschichte beginnt mit dem rätselhaftesten Diamanten der Welt, einem einzigartigen 200-Karat-Rohdiamanten, der in ein 88-Karat-Brillantjuwel geschliffen wurde. Der Legende nach gehörte dieses erstaunliche Juwel der Adelsfamilie Korloff-Sapojnikoff, welche es über Generationen als Familientalisman aufbewahrte, bevor sie 1917 Russland verlassen musste.

Der französische Unternehmer und Diamantenhändler Daniel Paillasseur, der von der Legende des Steins gefesselt war, kaufte den magischen "Black Korloff", ließ ihn in ein 88-Karat starkes Juwel schleifen und benannte sein Unternehmen nach ihm. Ein Unternehmen, das bis heute nicht nur Diamanten handelt, sondern aus ihnen die begehrtesten und aufregendsten Schmuckstücke der Welt kreiert. Vierzig Jahre später dient der schwarze Korloff-Diamant als strahlendes Symbol sowie als Inspirationsquelle für die Haute Parfumerie-Linie der Pariser Maison Korloff. Eine Linie, die das legendäre Erbe des Hauses durch charaktervolle Duftkompositionen ehrt und dabei mit der unglaublichen Schönheit und Emotion des Korloff-Diamanten verzaubert.