Kemi


Kemi: Parfümerie mit einem Hauch von Magie

Die mittelalterliche Alchemie war eine Nahtstelle zwischen dem Irdischen und Göttlichen, dem Stofflichen und Transzendenten. Eine magische Lehre der Transformation, bei der es einst darum ging, einfache Metalle in Gold zu verwandeln, Allheilmittel zu finden - oder das Leben zu verlängern. In der Tradition dieses kühnen Forschens und geheimnisumwitterten Experimentierens mit Stoffen und Elementen steht die Parfumschmiede Al-Kimiya, auch bekannt unter dem Namen Kemi. Wie einst die Meister der Alchemie braut das italienische Parfumhaus in seinem Labor magische Elixiere - aus natürlichen Rohstoffen und mit geheimen Destillationstechniken.

Markenportrait: Kemi

Alchemie - das ist eine einflussreiche und geschichtsträchtige, philosophische Tradition der Antike:
Die magische Wissenschaft der Verwandlung.  

Auch hochwertige Parfums sind Verwandlungen, Verwandlungen von seltenen Rohstoffen in einzigartige Duftkunstwerke aus seltenen und kostbaren Ingredienzien. Mittels besonderen Techniken der Destillation, wurde die Alchemie zu einer einflussreichen philosophischen Tradition - bis heute wird über die ausübenden Alchemisten noch gemunkelt, sie haben besondere Kräfte. Parfums wie wir sie heute kennen, hätten nie ohne die Techniken der Alchemie entstehen können. Diese alte Kunst hat uns beigebracht rohe Materie zu verwandeln und zu einem reinen Extrakt zu transformieren.

Entdecken Sie bei uns die exlusive Linie von Sergio Momo, dem Schöpfer von Xerjoff.